Von A bis Z…

A – wie Alex, Andrea, Anja…

… bei Alex und Andrea wohne ich. Bei Anja habe ich vorher gewohnt. Und meine erste Menschin hieß auch Anja, ha, so ein Zufall.

 B – wie Bällchen, Bauchkrauli…

… ich liiiiebe Bällchen, davon kann ich nie genug haben. Genauso wie vom Bauchkrauli, das mag ich sehr gerne. Für Bällchen lasse ich alles stehen und liegen und flitze wie der Wind hinterher.

C – wie Charmeur…

… meine Menschen sagen, ich wäre ein Charmeur. Gut, die Mädels in der Nachbarschaft fliegen auf mich, was soll ich sagen.. ich bin halt ein cooler Typ.

D – wie Dominik…

… eines von den beiden lauten Kindern aus dem Haus, wo ich vorher gewohnt habe. Ich tue immer genervt, aber ich mag ihn ganz gerne, denn er tobt mit mir so schön wild.

E – wie Enzo, Else, einzigartig…

… tja, das beschreibt mich kurz, knapp und präzise. Ach ja- Else werde ich manchmal gerufen, weil ich so neugierig bin- wie Else Kling (wer auch immer das ist)

F – wie fein, Futter, Fressen…

… wenn ich eines der drei Worte höre bin ich immer aufgeregt, denn alle drei bedeuten was seeehr gutes!

G – wie Gassi, Gras, großzügig, Geburtstag…

Gassi gehe ich gerne- wenn das Wetter passt! Dabei esse ich manchmal Gras, Drea macht dann immer „…määäh…“. Weiß nicht, was sie damit sagen will. Großzügig bin ich. Wenn ich mit Opa unterwegs bin, darf er meinen Ball tragen- das finde ich sehr nett von mir! Und wenn meine Freundin Teddy mit unterwegs ist, darf sie den Ball tragen. Geboren bin ich übrigens am 23.08.2007.

 H – wie Haare, hören, Hundefreunde…

…wo ich gehe, stehe, liege hinterlasse ich Haare. Also Enzo- Glitzer eigentlich. Und damit mache ich mich unsterblich, denn in hundert Jahren findet man immer noch irgendwo ein feines Enzohaar… Hören tue ich sehr gut. Allerdings nur das, was ich möchte. Manchmal höre ich beim Gassi sogar, wenn ich gerufen werde. Aber nur dann, wenn ich gerade nichts anderes erschnuppern muss. Hui, Freunde habe ich sooo viele. Am Anfang, als ich hier eingezogen bin, dachte ich immer, dass ich meine Menschen vor anderen Hunden beschützen muss. Aber mittlerweile kann ich ganz gechillt sein, denn ich vertraue meinen Menschen. Und so kommt es, dass ich auch gemerkt habe, dass andere Hunde ganz nett sein können, so wie Timmy, Teddy, Joy oder Alice.

I – wie Igel, igitt…

… ich habe mal einen Igel angeknabbert, da habe ich ganz schön Ärger bekommen. Okay, das war auch nicht schön von mir. Inzwischen habe ich dann doch Respekt vor den komischen Tieren. Die pieksen so, wenn man daran schnuppert. Achja, igitt weil ich mich gerne in gut riechenden Sachen (wie Mist) wälze. Das Igitt kommt nicht von mir, neeeein- meine Menschen wissen einfach nicht, was gut riecht. Dabei ist das soooo toll! Immer, wenn ich mich gewälzt habe, muss ich baden. Ob da ein Zusammenhang besteht?

 J – wie Julia…

das andere laute Kind. Aber auch sie mag ich sehr gerne, denn sie krault mich immer so fein. Sie ärgert mich auch manchmal, aber sie hat einen besonderen Draht zu mir und zu Dakaan. Sie ist sehr lieb mit uns beiden. Aber ich muss immer genervt tun, damit alle eine Freude haben. Komisch sind die Menschen….

 K – wie Kaani, Katzen…

Kaani ist ein guter Hundekumpel von mir. Er wohnt noch bei den lauten Kindern und den etwas, aber nicht viel leiseren großen Menschen. Er hat mir mal erzählt, dass er früher mal Sachen erschnuppert hat und dass dann alle total froh waren und er immer eine mords Belohnung bekommen hat. Auch hat er erzählt, dass die bösen Menschen Angst vor ihm hatten. Und ich meine zu Recht, Kaani ist schon ein sehr großer Hund und ich habe selbst schon erlebt, wie er zubeißen kann, ein paar Narben habe ich von ihm. Daheim ist er aber ganz lieb und schleckert mich sogar ab, wenn wir uns sehen. Er ist ein feiner Kerl! Katzen kann ich gar nicht leiden! Kaani übrigens auch nicht… Immer wenn ich eine sehe, muss ich sie jagen. Leider sind die Dinger schneller als ich. Aber ich bleibe dran…

L – wie Leckerli, Lunsi…

Mmmmhhh, Leckerlis mag ich sehr gerne. Für die mache ich alles, sogar Sitz und Platz! Lunsi mag ich extrem gerne. Wenn Drea auf dem Boden liegt, kuschele ich mich gerne an sie dran, sie deckt uns dann zu und dann ist es sooo gemütlich…

M – wie Monika, Muffkuhle, Morgenmuffel…

…Monika ist die Frau, wo ich immer gerne hingehe. Sie gehört zum Menschenrudel und ist sehr lieb. Bei ihr gibt viele Leckerlis und viel Bauchkrauli. Wenn ich da bin, kümmert sie sich nur um mich. Bei ihr in der Hütte sind auch Wolfgang, Kevin und seit neuestem auch Timmy und manchmal Blacky. Natürlich verstehe ich alter, weiser Hase mich mit allen gut. Timmy muss noch ein bisschen lernen, aber ich helfe ihm, dann klappt das. Muffkuhle nennen meine Menschen meine Hütte. Weiß nicht was das heißt… Morgenmuffel ist mein zweiter Vorname. Alex will morgens immer so früh spazieren gehen und immer muss ich mit. Wenn er raus will, kann er nicht alleine gehen? Ich vermute ja, dass er Angst hat und deswegen gehe ich – wenn auch ungern –  mit. Aber der Beschützer in mir verlangt das nunmal.

N – wie Nickerchen, Natur, Namen…

Nickerchen, aaaah, das mache ich dann, wenn ich mit meinem Lunsi fertig bin. Nickerchen geht immer. Die Natur liebe ich, ich kann minutenlang an einem Grashalm riechen…Meine Menschen sagen immer, ich wäre ein Blumenfreund…wenn die wüssten, dass das meine Tageszeitung ist…- die Nix- Wisser, hahaha. Ich habe viele Namen ausser Enzo: Else (siehe E), Mufflon, Seppl, Dicker, Stinky (Mallone), Fräulein, Stinker, Alfons, Enz-Man, Schmouuu, Her Schmouuu, Herr Enzo, ….und ich höre auf alle, jaaa, so bin ich!

O – wie Opa und Oma…

…die zwei mag ich auch sehr gerne. Sie wohnen in unserer Hütte. Opa geht gerne mit mir lange Gassi und freut sich immer, wenn ich Blödsinn mache. Auch kann er profihaft Bauch kraulen, das kann er echt top! Und Oma, naja, sie mag keine Hunde, aber sie mag mich. Denn sie geht mit mir Gassi und wenn sie neue Sachen nach Hause bringen, hat sie immer ein Stück leckere Wurst dabei für mich!

 P – wie Patrick…

… das war der Mensch, der mich hierher gebracht hat. Erst war er mein Mensch, Er hat mir auch beigebracht, Sachen zu erschnüffeln, genau wie Kaani. Das hat gut geklappt und hat mir Spaß gemacht. Er kennt sich gut aus mit uns Hunden und weiß immer, was zu tun ist! Das ist echt cool!

 Q – wie Qualität…

… also wenn ich Löcher grabe, um nach Mäusen zu suchen, dann ist das echte Qualitätsarbeit.

R – wie Radau, Regen…

… den mache ich wenn es klingelt. Einer muss sich ja um die Sicherheit des Hauses kümmern! Ich hasse Regen. Und doch muss ich dann raus. Pfui sag ich da nur!

S – wie Schmuseln, schnuppern, spielen, suchen, schwimmen…

… schmuseln mag ich eigentlich erst und  nur nach dem Futtern. Denn tagsüber habe ich viel zu viel zu tun. Schnuppern kann ich hervorragend. Egal ob Mäuse, Bälle, Leckerli oder sogar Schimmel kann ich erschnuppern. Und schnuppern mag ich am allerliebsten an meinen vielen Freundinnen… Suchen kann ich ganz gut, wenn ich will. Manchmal suche ich aber absichtlich am Ball vorbei, damit ihn jemand anders sucht, hahaha! Spielen ist genau mein Ding, am liebsten Ball… Schwimmen kann ich, will ich aber nicht. Ich falle manchmal aus Versehen in den Pool, da muss ich dann schwimmen- aber mögen tue ich es nicht!

T – wie Timmy, Teddy…

… das sind nur zwei meiner Freunde. Teddy ist ein Hundemädchen, das ich total mag, sie wohnt nebenan und ist sehr süß. Sie mag mich auch und ich lasse sie manchmal meinen Ball tragen. Und den teile ich sonst nie. Timmy kenne ich erst seit September 2016. Aber ich habe ihn direkt in mein Herz geschlossen und nun bringe ich ihm ein bisschen was bei, was Benehmen bedeutet.

U – wie unverwechselbar…

… das bin ich in der Tat…sowas wie mich gibt’s nur einmal…

V – wie vielseitig…

… auch das bin ich. Ziegen hüten, Hunde rufen, Bälle fangen, ich kann soooo viele Sachen und lerne immer dazu.

W – Winter, waschen, Weichei…

…Winter ist NICHT meine Jahreszeit. Ich bin eine Frierkatze, sagen meine Menschen. Ein Weichei haben sie gesagt… Pfff sag ich da nur…

X – wie Xanthippe…

… ich habe keine Ahnung was das ist…

Y – wie …

…also da fällt mir irgendwie…nichts ein…

Z – wie zerstreut…

…ja, ich bin manchmal sehr zerstreut, besonders wenn ich aufgeregt bin, da entgeht mir schon mal einiges, haha…

Vielleicht fällt euch was ein? Dann schreibt es in die Kommentare …

Advertisements